Google

Hello Florence! Here I am.




Santa Maria Novella 


Der Ausgangspunkt für Touristen ist die Stazione di Firenze Santa Maria Novella. Die  Kurzform "Firenze S.M.N." findet sich häufig auf den Bus-Fahrplänen und anderen Informationsmaterial. 

Hierbei macht es keinen Unterschied, ob die Anreise per Flugzeug, Bahn, oder Bus erfolgt. Es sei denn, man bedient sich eines Taxis von dem vier Kilometer nordwestlich von Florenz gelegenen Flughafen Firenze-Peretola, auch  "Amerigo Vespucci" genannt, bis zur gewählten Unterkunft.   

Stazione di Firenze Santa Maria Novella ist so etwas wie der Hauptbahnhof von Florenz, unweit des historischen Zentrums der toskanischen Hauptstadt,  und damit der Dreh- und Angelpunkt für an- und abreisende Besucher dieser bezaubernden und kulturreichen Renaissance-Stadt. 



Florence, eine der schönsten Städte der Welt laut Forbes-Magazine


Direkt gegenüber des Haupteingangs sieht man bereits die der Station namensgebende Kirche Santa Maria Novella.



Santa Maria Novella, 
jedoch die von der Stazione Firenze S.M.N. abgewandte Seite


Rund um die Station finden sich die Haltstelle der einzigen Straßenbahn, sowie unzählige Bushaltestellen für den örtlichen Nahverkehr. Der Sita-Busbahnhof ist lediglich eine Minute zu Fuß entfernt. 

© BUSITALIA Nord and ataf
Busverbindungen in die Umgebung von Florenz.


Hier starten nicht nur die von weitem an ihrer blau Lackierung erkennbaren Busse der Firma Sita (Siena Transport) beispielsweise ins weltberühmte Chianti-Weinanbaugebiet oder nach Siena, sondern ebenfalls Fernbusse, Toskana- und Europaweit.



Und wo die Busse nicht hinfahren, da werden interessante Flug-Angebote offeriert, z. B. geht es mit Air Dolomiti von Florenz nach Monaco für 34€.


Rechts, neben den vor der Fassade der Basilica di Santa Maria Novella errichteten Ständen der Straßenhändler, findet sich ein Büro der Touristen-Informationen von Florenz.



Santa Maria Novella, direkt gegenüber der Stazione Firenze S.M.N..
Im kleinen rechten, deutlich helleren Gebäude 
ist die Touristen-Information untergebracht.


Um es vorweg zu sagen, es ist DIE Anlaufstelle bei allen Fragen in und um Florenz! Hier findet man nicht nur die kompetentesten Mitarbeiter aller Touristen-Informationen der Stadt, sondern auch die freundlichsten von Florenz. So ist mein Eindruck nach dem Besuch aller Büros. Dieses hier ist von 9.00-19.00 Uhr geöffnet. 

Hier bekommt der soeben neu angereiste Besucher jede nur erdenkliche Information die er sich wünscht. Manchmal muss man jedoch etwas Einhalt gebieten, denn die Mitarbeiter meinen es sehr gut mit einem. Ich wurde mit Informationsmaterial nur so "überhäuft", doch vielleicht vermittelte ich einen so wissenshungrigen Eindruck. Dies passiert mir ansonsten nicht,  doch das zeigt wie engagiert die Mitarbeiter hier sind und wie sehr sie "Ihre" Stadt den Touristen näher bringen wollen. 

Unterstützung bieten sie auch bei der Wahl des passenden Nahverkehrtickets, oder bei Fragen rund um die vielen Palazzos, Ausstellungen und Museen in Florenz. 

Ebenso objektiv beraten die Mitarbeiter, wenn es um Fragen bezüglich der meines Erachtens sehr interessanten Firenze Card geht. 



Firenze card - Museumsspass ohne anzustehen


Diese Karte ermöglicht Touristen mit wenig Zeit und/oder  einem hohen Interesse an vielen Sehenswürdigkeiten und Museen eine kostengünstige und zeitsparende Lösung, sozusagen die All-inclusive VIP Card von Florenz. Die Vor- und eventuellen Nachtteile beschreibe ich in einem anderen Posting.

Auch wer lediglich einen gratis Stadtplan haben möchte, ist hier herzlich willkommen. Diesen bekommt man von den Mitarbeitern persönlich ausgehändigt. Deshalb einfach in die meist kurze Schlange einreihen und bevor man sich versieht, ist man gut informiert und mit dem Stadtplan in der Hand auf Erkundungstour durch die Stadt. 

Warum für einen Stadtplan anstehen, werden einige mit Recht fragen. Der Hintergrund ist relativ einfach und schnell erklärt. Die Tourismusbehörde ist ebenso, wie Facebook und  andere Online-Dienste daran interessiert, möglichst viel über ihre Besucher zu erfahren und führt aus diesem Grund Listen, wo die Interessen und Fragen eingetragen werden, um zukünftig den Service und die Angebote zu verbessern oder auszuweiten.

Abgesehen vom Schlange stehen, birgt es auch für den Besucher einen positiven Effekt, denn tagtäglich finden enorm viele Veranstaltungen in Florenz statt. Vielleicht hat man diese im Vorfeld des Besuchs überhaupt nicht wahrgenommen und wird so durch einen der bestens informierten Mitarbeiter und dem entsprechenden Hinweis auf Sonderveranstaltungen vorsorglich  hingewiesen, was es Interessantes und Sehenswertes zur Zeit zu erleben gibt.

Während meines Besuchs waren dies unter anderem das Gelato-Festival, das Wein-Festival, die Oldtimer-Ralley "Mille Miglia" und die Dali-Sonderausstellung um nur ein paar hier aufzuführen. Doch es lässt sich unschwer erkennen, wie abwechslungsreich und vielfältig das Kulturangebot von Florenz sich darstellt. 

Allerdings gibt es für Besucher auch einen Wehrmutstropfen, den ich nicht verschweigen möchte. So gut der Nahverkehr auch organisiert sein mag, auf den ersten Blick kann er sich für Besucher etwas verwirrend darstellen. Und das nicht nur aufgrund der Bauarbeiten rund um die Stazione Firenze S.M.N.. 

© BUSITALIA Nord and ataf
Die Namen der Bushaltestellen und den Buslinien 
um die Stazione Firenze S.M.N.


Es wäre ein Leichtes die Besucher mittels eines übersichtlichen Plans mit den darauf eingezeichneten Buslinien hier deutlich mehr zu unterstützen! 

Sicherlich benötigt nicht jeder Tourist nun einen Hochglanzstadtplan mit diesen Informationen, doch wie wäre es mit einem DIN A4 Blat, als Taschenausgabe sozusagen? Einfach nur mit den wichtigsten Straßenzügen im unmittelbaren Stadtgebiet, an denen die Unterkünfte sich befinden? 

Häufig traf ich auf weitere Touristen mit den gleichen Problemen und einer Unzufriedenheit darüber, dass man in solch einer Stadt nicht in der Lage ist, eine so einfache Information bereitszustellen.

© BUSITALIA Nord and ataf
Die City Buslinien, interessant wenn man Gepäck dabei hat.




Wie erwähnt hatte auch ich mit diesem Problem zu kämpfen und man fand eine Lösung für mein Anliegen. Vielen Dank noch einmal an die wirklich sehr entgegenkommende Mitarbeiterin dieser Touristen-Information! 

Also nicht verzweifeln - einfach höflich fragen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Last Month's Favorite Posts